Die Höhepnkte stehen bevor und Werner Orf wirkt ruhig und gelassen in diesen Tagen. Seine Jungs stehen im Pokalfinale und haben den Aufstieg in der eigenen Hand. Noch 4 Rundenspiele. Davon 3 am Wiesweg und mit Bad Schwalbach und Heftrich alles noch vor der Flinte, was derzeit in der Tabelle noch knapp vor uns steht. Die Mannschaft ist vollzählig. Wir haben keine Ausfälle zu beklagen und wenn nicht jetzt, nach dieser irgendwie komischen Saison, wann dann, will man von Peter Scheuerlings Prachtvilla hinüber rufen auf den herrlichen Kunstrasen am Wiesweg, in der Hoffnung das die Laudatio den Empfängern den Mut gibt, den es brauchen wird. Einfach alles gewinnen in der Runde und dann ab in die Relegation, denn vor allem gegen höherklassige Gegner sehen wir immer gut aus. Aber vorher, vorher steht das Pokalfinale gegen Wallrabenstein am Donnerstag, den 05.05.2016 und die Jungs können ihren ersten Titel gemeinsam holen. Was wäre das für eine Freunde, vor allem nach den Siegen gegen die SG RAMA und Wörsdorf gibt es, zugegebenermaßen sitzt die Vereinsbrille fest zwischen den Hörmuscheln, nur eine Mannschaft die den Pott verdient hat. Wir fordern hiermit ganz Eltville auf dabei zu sein und unsere Jungs zu unterstützen. Anstoß ist um 17.00 Uhr in Seitzenhahn. Das sind schlappe 20 km - wir erwarten Euch! Danach kümmern wir uns ausgiebig um die Lage der Liga, in der die Gruppenliga, respektive der damit verbundene Aufstieg nicht weit entfernt scheint. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok