Es wird langsam etwas viel will man meinen, denn nach Jürgen Dachtler und Wolfgang Jung ist ein weiterer großartiger Verfechter der Spvgg von uns gegangen und hat den Flügelwechsel auf die andere Seite der Zeit endgültig vollendet. Wir wollen Dieter "Ferry" Ferklass gedenken, der ebenfalls viel zu früh mit 69 Jahren von uns gegangen ist und der herausragendes für unseren Verein geleistet hat. Aber nicht nur innerhalb der Spvgg war er aktiv, sondern ausgestattet mit der Lizenz des Alleskönners wurde sein Rat und seine Tatkraft nahezu überall gebraucht und "Ferry" lies es sich nicht nehmen, sich auch noch in der Lokalpolitik in Kiedrich mitzumischen. Dieter war einer der maßgeblich Beteiligten beim Bau unseres Vereinsheim und genauso wichtig, der Betreuer unserer ersten Mannschaft, die 1986 in die Landesliga aufstieg. Nach den legendären Toren von Peter Berg und Jürgen Engelmann in Sossenheim, die den Aufstieg in trockene Tücher brachten, fuhr eine ganze Karawane an Fans und Spieler quer durch Eltville, um abschließend den Weg nach Kiedrich zu suchen und vor dem Haus der Allzweckwaffe Ferklass, demjenigen zu huldigen, der die Mannschaft immer zusammengehalten hat und somit einen signifikanten Beitrag leistete, zum sagenhaften Aufstieg. Danke "Ferry"- wir werden Dich nicht vergessen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok