Spieltagsrückblick 1
Wer in diesen vergangenen Tagen die örtlichen Nachrichtenkanäle durchstöbert hat, der wird auf die Nachricht gestoßen sein, die in dieser Woche den Rheingauer Amateurfussball geprägt hat wie kaum eine andere. Nico Hernandez wechselt als Vertragsamateur von der SpVgg Eltville zur SG Walluf. Dass dieser Wechsel alles andere als einfach war, dürften Sie bereits gelesen, gehört oder erahnt haben. Wir sehen uns hier auch nicht in der Situation einen Spieler, eine persönliche Entscheidung oder ähnliches anzuprangern oder schlecht zu reden. Und trotzdem bleibt ein fader Beigeschmack, wenn ein Spieler unseres geliebten Vereins kurz vor Ende der Transferperiode zum direkten Ligakonkurrenten wechselt. Wir sind enttäuscht, traurig und auch ein wenig wütend, da Nico als Spieler und auch Co-Trainer natürlich fester Bestandteil unserer Planungen für die ohnehin schon schwierige Saison in der Verbandsliga war. Ein Transfer eines Schlüsselspielers - egal aus welchen Gründen - zu einem solchen Zeitpunkt ist kaum aufzufangen und daher doppelt schmerzhaft für uns. Dennoch sollte niemand urteilen, der nicht alle Fakten kennt, und die wird Nico zuletzt wohl nur selbst kennen. Wir akzeptieren die Entscheidung und werden den Fokus nun wieder voll auf den Sport legen. Des weiteren verlassen uns zu ähnlich spätem Zeitpunkt Ali Nagsh (Presberg) und Max Schönleber (Bleidenstadt). Diese Wechsel zu diesem Zeitpunkt lassen wir ebenfalls so stehen.
Zurück zum sportlichen Teil des vergangenen Wochenendes:
Den Start machte am vergangenen Samstag unsere A-Jugend im Testspiel gegen die SpVgg Ingelheim. In einem engen Spiel setzten sich die Gäste von der anderen Rheinseite am Ende denkbar knapp mit 2:1 durch. Im Anschluss war unsere D2 bei SVW Mainz 2 zu Gast. Am Ende stand ein 5:2 für unsere magischen Eltviller auf der Anzeigetafel, was uns den ersten Eltviller Sieg an diesem Wochenende brachte. Zeitgleich trat zu Hause unsere B-Jugend gegen Hassia Bingen 2 an und setzte sich mit 2:1 durch, um auch am Wiesweg einen Sieg bejubeln zu können. Insgesamt eine tolle Leistung, die unsere drei Jugendmannschaften an diesem Wochenende zeigten! Da kann man sich nur freuen, auf den baldigen Saisonstart.
Am Sonntag waren dann wieder unsere drei Herrenteams im Einsatz. Juno Burg, Beuerbach und Taunusstein waren die jeweiligen Ziele unserer Mannschaften. Unsere 1A hatte es gegen den Aufsteiger Juno Burg schwer und musste am Ende des Tages ein 0:3 hinnehmen. Auch bei der 1B lief es denkbar schlecht, am Ende hieß es 0:6 beim ungeschlagenen TuS Beuerbach. Unsere dritte Mannschaft, täglich grüßt das Murmeltier, trat erneut mit einer Rumpftruppe an. Lange schien es diesmal gut zu funktionieren, doch am Ende lag das Momentum auf Seiten der Gastgeber aus Taunusstein, die sich mit 4:3 durchsetzten. Ein gebrauchter Tag für die Aktiven, 3 Spiele, 0 Punkte. Und doch gehen wir unseren Weg weiter wie gehabt, arbeiten unter der Woche hart und diszipliniert und dann können wir bald auch wieder mehr Siege und Punkte bejubeln. Ganz sicher! Denn echte Eltviller Buben stoppt keine solche vermeintliche Talfahrt!

Aktuelle Termine

Anmeldung

Besucher

2153268
HeuteHeute114
GesternGestern1109
Diese WocheDiese Woche114
Dieser MonatDieser Monat22343
AlleAlle2153268

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.