Unsere 1. Mannschaft schlägt Walsdorf mit 3:2 und bringt damit 10 Punkte zwischen sich und die Abstiegsränge. Gerade nach dem albernen 0:8 in Beuerbach eine ganz wichtige Reaktion der Helden vom Wiesweg. Gestern nach Toren von Füll und Reichelt gegen den Tabellennachbarn klar in Führung gegangen, dann kurz vor der Halbzeit kalt erwischt und durch einen Elfmeter egalisierte Walsdorf unsere Führung. Danach sahen wir ein Spiel auf Augenhöhe, dass unser Team mit Glück, Geschick und einem für die Gäste unglücklichen Eigentor beim Stande von 2:2 gewann.

"Glück braucht der Mensch" phraste der Welttrainer Orf nach dem Spiel, beim Bier danach und bei wunderbarem Wetter auf der Terrasse unseres von Marco Zupke gekärcherten Vereinsheims, sah er recht zufrieden aus, der Herr Orf, der nach 5 Spielen und 12 Punkten seit Übernahme irgendwie alles richtig zu machen scheint. Mit diesem Sieg müsste jetzt schon alles schief gehen, damit wir unten rein rutschen. Unsere Reserve spielte ebenfalls gegen Walsdorf II und kam mit dem Torhüter Bingel (der seine Sache mehr als ordentlich machte) trotz den Raketen Körn und S.Klärner nur zu einem 0:0 der schlechteren Art. Schade gerade da TürkSpor Bad Schwalbach sich eine Niederlage einfing und wir damit den Sprung auf Platz 3 für den Tag verpassten. Ansonsten passierte an diesem Wochenende nicht viel, außer dem klaren 8:0 Erfolg unserer D1 gegen Geisenheim, die somit die Tabellenführung in der Kreisliga verteidigten. Alles Gut am Wiesweg.