Unsere 1. Mannschaft hat trotz der Niederlage gegen Bad Schwalbach eine Aufwärtstendenz gezeigt. Nach 60 Minuten war dann leider die Luft im wahrsten aller Sinne raus und es macht sich dann doch die fehlende Fitness des ein oder anderen Akteurs bemerkbar. Auch der Jahrhunderttrainer Franz Peter März war voll des Lobes, ob des Spiels: "Viel besser als gegen Presberg, keine Frage". Jetzt gilt es am Sonntag in Hettenhain den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

Mit Philipp Zentner und Alex Reinsbach sind wieder 2 Kräfte zur Verfügung, auf die wir in den letzten Wochen doch einigermaßen schmerzlich verzichten mussten. Philipp Zentner hat nach Wissen der Redaktion bei seinen 8 Spielen noch keines verloren, da will man sich gar nicht ausrechnen, was passiert wäre, wenn dieser des öfteren das Trikot übergestreift hätte. Also Daumen drücken für dieses wichtige Spiel am Samstag. Anstoß ist um 15.00 Uhr Hettenhain. Unsere Reserve beginnt an gleicher Spielstätte um 13.00 Uhr