AlexEs ging für beide Teams am Wochenende um nichts mehr und trotzdem durften wir noch einmal die Klasse des bestehenden Kaders bewundern, denn unsere 1. Mannschaft, das sind die Wundertüten der Saison, fertigte Hünstetten mit 5:0 (3 x Füll) im Heimspiel ab und unsere 2. Mannschaft, die danach antrat, kam zu einem souveränen 6:5 gegen Hünstetten II, das keine Wünsche offen lies. Endlich ist diese Saison vorbei, werden sich die meisten Verantwortlichen und Fans denken und man kann jeden nur beglückwünschen, der in diese Richtung denkt, denn letztlich ist diese Meinung alles andere als exklusiv. Berg- und Talfahrten sind temporär lustig und auch vertretbar, aber langfristig für den normal Sterblichen, und das sind im höchsten Maß wahrscheinlich alle,  die sich mit der Spvgg beschäftigen, nicht zu ertragen. Gestern haben die ersten Spieler für die nächste Saison unterschrieben. Alle anderen werden das gleiche nächste Woche machen und insgesamt kommen wir dann auf 9 Neuzugänge für die erste Mannschaft. Ebenfalls erwarten wir den kreuzbandgeschädigten Patrick Zinser zurück und auch Torphantom Christoph Ott hat sich für die nächste Saison wieder angekündigt. Einzig und allein der Fußbruch von Alex Reinsbach (nein, er spielte nicht Fußball) ist extrem bedauerlich. Toll, wie unsere beiden Mannschaften darauf reagierten und spontan die Genesungswünsche so vermittelten, wie es sich gehört. Hut ab Jungs. Alex, bitte bald wiederkommen. Wir brauchen Dich!