Fehlstart perfekt

Auch im Nachholsspiel am Mittwoch Abend konnte die Spvgg. nicht punkten und ging mit einer 0:4 Klatsche baden. Eine kollektiv schlechte Gesamtleistung war spiegelte sich in der Höhe der Niederlage wieder.

 

Am Mittwoch Abend hieß es Derbytime. Ein in den vergangenen Jahren immer sehr brisantes Duell zwischen den Ortsnachbarn, sollte sich in diesem Jahr sehr einseitig gestalten. Bereits nach 15 Minuten nutzte die Rama zwei krasse Abwehrfehler der Gastgeber aus und stellte durch Treffer von Claudy und Hensel auf eine beruhigende 2:0 Führung. Nachdem sich anschließend die Defensive besser postiert hatte, war es in der 30. Minute ein Solo des Gästekapitäns Neumann, das den Eltvillern jegliche Moral entzog. 3:0 für die Gäste. In der zweiten Hälfte mussten die ohnehin schon ersatzgeschwächte Eltviller weitere Ausfälle verkraften. Pnischeck und M.Klärner wurden durch die Reservespieler Vollmer und Macho ersetzt. Nichtsdestotrotz wirkte die Mannschaftsleistung in der zweiten Halbzeit besser, sodass die Gäste nur noch vereinzelt zu Chancen kamen. In der 70. Minute war es Conradi per Abstauber, der zum 4:0 Endstand einköpfte. Die zwei Chancen der Eltviller wurden jeweils vom Gästekeeper vereitelt. Es scheiterten zum einen Vollmer und zum Anderen Munsch.

Aufstellng: Jung - Illner - Aumüller - Movagharnia - Rodenkirchen - Pnischeck (46. Macho) - M.Klärner (35. Minute Vollmer) - Politino - Reinsbach - Munsch

Am Sonntag wartet das nächste Derby gegen Hattenheim. Anstoß ist hier um 15 Uhr am Eltviller Sportplatz.