[Spielbericht] Nach der 1. Saisonniederlage zeigten sich die Eltviller beim Auswärtsauftritt in Orlen gut erholt und erspielten sich anfänglich einige Feldvorteile. Pech allerdings, dass der in dieser Saison stark aufspielende Andreas Riedel bereits nach einer Viertelstunde mit Verdacht auf Muskelfaserriß ausscheiden musste. ...

 

Für ihn kam erstmals Neuzugang Daniel Foth zum Einsatz, der seine Sache gut machte. Kurz darauf scheiterte Patrick Füll aus kurzer Distanz nach schönem Pass von Basti Pnischeck, um es 3 Minuten später dann viel besser zu machen. Ein 20-Meter-Strahl in den rechten oberen Trowinkel konnte vom Orlener Keeper nur noch aus dem Netz geholt werden und sorgte für Eltviller Jubel. Doch danach setzten die Gäste nicht gut genug nach und verpassten es vielleicht eine Vorentscheidung herbeizuführen. Orlen hingegen kam aus dem Nichts zum Ausgleich. Ein langer Ball auf den rechten Flügel, David Movagharnia ließ den Stürmer in den 16er eindringen und zwei Orlener konnten sich den Ball in der Mitte zuschieben und letztlich den Ausgleich erzielen.

 

In Hälfte 2 übernahmen die Orlener die Kontrolle und erspielten sich einige brenzlige Situationen vor dem Eltviller Tor, die jedoch allesamt vereitelt wurden. Zweimal tat sich hier Björn Bartz mit Rettungstaten auf der Linie hervor, ehe auch die Gäste wieder am Spiel teilnahmen. Die dickste Chance hatten am Ende die Eltviller als in der 92. Minute Nico Gerhard und Max Reichelt den eingetauschten Daniel Jurka freispielten und dieser aus aussichtsreicher Position den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Der Sieg wäre auch sicher glücklich gewesen.

 

Fazit: Letztlich ein verdientes Ergebenis, da beide Mannschaften Chancen zum Sieg hatten, aber kein Team wirklich die bessere Mannschaft stellte

 

Aufstellung: Jung-Bartz-Movagharnia-Illner-Riedel (15. Foth)-Reichelt-Gerhard-Bingel-Pnischeck (62. Motoruga)-Günther (81. Jurka)-Füll

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok