Eltville fährt mit dem knappen 1:0 Erfolg über den Ortsrivalen aus Rauenthal/Martinsthal den ersten Titel der Saison ein und kann mit breiter Brust in das erste Saisonspiel gegen den TSV Bleidenstadt gehen.

 

Ein positives Fazit lässt sich aus den Vorbereitungsspielen der ersten Mannschaft ziehen. Resümierend stehen eine Niederlage, ein Unentschieden und fünf Siege zu Buche. Den letzten Sieg konnte die Spvgg gegen den Ortsnachbar im Rahmen des Finals der Hausener Sportwoche einfahren. Durch das goldene Tor von Mirko Füll sieben Minuten vor Schluss entschied Eltville die Sportwoche ohne Punktverlust für sich. Ohne die beiden verletzten Leistungsträger Nico Gerhard und Patrick Füll bot sich den Zuschauern ein sehr ausgeglichenes Spiel ohne zwingende Torchancen. Die wenigen Chancen wurden allerdings von Eltviller Seite effizienter genutzt.

Neben der Urkunde konnte sich die Mannschaft aus der Rosenstadt über eine Siegprämie freuen, die der Ersatzkapitän Christopher Bingel dankend entgegen nahm.

Fazit: Bleibt zu hoffen, dass die Eltviller den positiven Schwung mit in die Runde nehmen können und so durch einen gelungenen Start in dem oberen Tabellendrittel etablieren können.