Spiele gegen Spvgg Sonnenberg und gegen den VfR Wiesbaden gehen klar verloren

Zwar ging man in beiden Spielen mit toll herausgespielten Toren mit 1:0 in Führung, jedoch gingen beiden Spiele gegen die beiden Wiesbadener Kreisoberligisten hoch verloren. Im ersten Vorbereitungsspiel gegen die Spvgg Sonnenberg unterlag man mit 2:6. Torschützen waren hierbei Patrick Füll und Max Reichelt. Eltville offenbarte vor allem in der Defensive Schwächen und konnte der starken Offensive nicht wirklich etwas entgegensetzen. Im zweiten Spiel gegen den VfR Wiesbaden bot sich ein ähnliches Bild. Zwischenzeitlich geriet man mit 1:6 ins Hintertreffen, ehe die Eltviller Offensive durch gekonnte Vorstöße auf 4:6 verkürzte. Jedoch wäre bei diesem Spiel angesichts der vergebenen Chancen ein 6:6 Unentschieden durchaus drin gewesen. Die Torschützen hierbei waren Bingel (2), Kopplow und Pnischeck.

Fazit: Derzeit sind Wiesbadener Kreisoberligisten eine Nummer zu Groß für die Eltviller Buben. Die Rückrunde muss leider etwas später wie geplant starten, da für das kommende Wochenende alle Spiele des RTK abgesagt wurden.