Letztes Aufgebot mit nur 10 Mann hält 1:1 bis zur 64. Minute

[Spielbericht] Nach den Wochentagsspielen hatten die Eltviller bei beiden Mannschaften einen riesigen Aderlass und waren noch am Spieltag nicht sicher, ob sie überhaupt zum Match in Hattenheim antreten können. Als sich dann die Fußballrentner Björn Bartz und Richard Spindler bereit erklärten ihre Schuhe noch einmal anzuziehen, entschieden die Trainer Edu Motoruga und Samuel Rüdiger,dass es einen Versuch wert sei. Die Resis kämpften bis zum Umfallen und schnupperten nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Bob Reuther, der eine Flanke von Edu Motoruga einköpfte sogar an der Sensation, Letztendlich war es dann doch so, dass die Kräfte irgendwann nachließen und auch der größte Kampfgeist Zug um Zug erlosch. Die cleveren Gastgeber nutzten dies zu einem klaren und verdienten Sieg, was sie sich aber gegen 10 tapfere Resis sicherlich leichter vorgestellt hätten.

Fazit: Teamgeist kann Berge versetzen und es macht die Verantwortlichen stolz, dass nict zu einem so frühen Zeitpunkt in der Saison eine Spielabasge erfolgen musste.

Aufstellung: Graf, Fuhrmann, Rüdiger, Quoika, Spindler, Bartz, Rüdiger, Motoruga, Reuther, Politino