Unentschieden lässt Resis auf der Stelle treten

Nachdem man mit einem Sieg in die Saison gestartet war lässt sich nun ein klarer Abwärtstrend erkennen. Lediglich ein 1:1 sprang beim Turnverein aus Idstein heraus, sodass die Resis erst ihren fünften Zähler auf ihr Konto bekommen und weiter im Tabellenmittelfeld rumtrudeln.

 

Während die erste Mannschaft in Niederems/Esch ran musste, sollten die Resis ihr Pflichtspiel in Idstein austragen. Trotz alledem zauberte Spielertrainer Samuel Rüdiger eine auf dem Papier starke C-Liga Truppe auf den Platz, sodass man einen Dreier erwarten durfte. Alles lief soweit nach Maß, spätestens nach dem 1:0 durch Rüdiger selbst in der 23.Minute schien für die Resis alles auf Sieg gestellt zu sein. In dem erstmals auflaufenden Chris Baier fand die 1B einen sicheren Rückhalt und konnte die knappe Führung in die Pause bringen. Doch in der 60.Minute war auch unser neuer Torwart chancenlos. TV Idstein konnte zum 1:1 stellen. Eltville ließ sich davon allerdings nicht beirren und kam weiterhin zu guten Torgelegenheiten. Die Größte, Zeugenberichten nach zu urteilen, von Niko Vollmer kurz vor dem Abpfiff. Leider scheiterte er, sodass der Stand von 1:1 auch am Ende noch Bestand hatte.

Fazit: Es muss mehr kommen von einem Aufstiegsaspiranten. In einer englischen Woche  geht es dann am 05.09. gegen die Reserve des SV Presberg, ehe es am darauffolgenden Sonntag auf fremden Geläuf gegen Bechtheim geht. Punkte müssen her, vielleicht ja schon bald ;)

Aufstellung: Baier, Arabaci, Sehrig, Krechel, Korn, Rüdiger, Stettler, Politino, Reuther, Schenk, Malkocevic (Vollmer)