Langsam aber sicher wird das was mit unseren Bestrebungen, eine A - Jugend zu stellen. Das Training am 28.04. - unter der Leitung von Werner Orf - war sensationell frequentiert und es sieht alles danach aus, dass wir die Brücke zu unseren Aktiven endgültig hinbekommen und in der nächsten Saison eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen. Die Verantwortlichen haben sich die Augen gerieben, denn selbst

altgediente Veteranen unser Spvgg - allen voran unser Jahrhundertlibero Paul Glaser - haben den Weg an den Wiesweg gefunden, um dem Schauspiel beizuwohen. Für den Trainerposten nächstes Jahr gibt es bereits einen Favoriten .... mal schauen ob wir da bald Vollzug melden können. Großartiges gibt es ebenfalls von unseren Senioren zu vermelden, die mit dem fullminaten Auswärtssieg in Wörsdorf das Konto auf 38 Punkte erweitern und souverän dastehen. Unser Headcoach Markus Schenk war überglücklich und lobte vor allem den blutjungen Debütanten Marlon Klärner, der mit dem Tor zum 1:1 Ausgleich in Minute 49 die Mannschaft wieder ins Spiel zurück brachte. Danach gingen die Gastgeber von der TSG wieder in Führung und unsere Jungs schlugen eiskalt durch Max Reichelt in der 72. Minute zum 2:2 zurück, bevor Wunderstürmer Patrick Füll kurz vor Schluss den Siegtreffer landete.