3. Saisonspiel für unsere B-Jugend. Es ging zum GSV Born, der nach 2 Spieltagen bereits 4 Punkte geholt hatte. Es sollte eine torreiche Partie folgen. Heute durfte zum ersten Mal Tobi Schultz ran, in seinem Einstand für Eltville. Es fehlten heute Felix, Marco und Tom.

In der 1. Spielminute führte gleich ein zu kurz geratener Pass zum eigenen Torwart zum 1:0 für Born. Die Motivation war sofort gedämpft worden. Und der GSV drückte auf das 2:0. Nach 10 Minuten konnten wir uns aber allmählich befreien und erzielten in der 19. Minute den Ausgleich. Schneller Einwurf von Tobi auf Thomas, der mit Micha einen herrlichen Doppelpass spielte und zum 1:1 ausglich. Ausgleich geschafft, doch die Konzentration wieder sofort dahin. 2:1 nur 2 Minuten später. Viel zu einfach hatte es der Borner Angreifer und er ließ Chris im Tor keine Chance.

Und so war es kein Wunder, dass innerhalb der nächsten 10 Minuten das 3:1, 4:1 und das 5:1 fiel. Kurz nach dem 3:1 hatte Johannes per Kopf noch die Riesenchance zum Anschluss, aber auf der Linie wehrte ein Verteidiger der Gastgeber den Ball noch über den Querbalken. Alle Tore fielen durch unsere individuellen Fehler, weil wir zu tief standen und im Mittelfeld riesige Lücken auftauchten. Dass in der 38. Minute durch Micha das 5:2 gelang, per Strafstoß, war gut für alle Eltviller Spieler.

Denn nach der Halbzeitpause dann großes Aufbäumen der Mannschaft. Jeder wollte nochmal zeigen, was er kann. Und so ging das Team voller Selbstbewusstsein und ein paar Umstellungen in die 2. Hälfte. In den nächsten 40 Minuten sollten wir ein gutes, diszipliniertes Spiel machen. Nach mehreren Möglichkeiten für Micha, Thomas und Tobi Schultz, dann das 5:3. Thomas schob den Ball, nach Zuspiel von Micha, trocken, rechts unten ein.

Alle merkten, dass vielleicht noch etwas gehen könnte. Die Abwehr und das defensive Mittelfeld fing jeden Angriff des GSV frühzeitig ab und leitet mit schönen und klugen Pässen immer wieder gefährliche Angriffe ein. In der 58. Minute verpasste Oskar knapp das Tor, in der 71. Minute wartete Marvin, nach Lupferzuspiel von Tobi, etwas zu lange vor dem Tor. So ging es in die letzten 5 Minuten. Wir lösten die Abwehr auf, indem Lars als 3. Stürmer agierte. In der 77. Minute dann die Entscheidung. Ein Freistoß von der Mittellinie wurde von Ellis und Tobi unglücklich abgefälscht und der Borner musste nur noch den Kopf hinhalten.

Am Ende hieß es 6:3 für die Gastgeber.

Fazit: Ein unterhaltsames Spiel, eine unnötige Niederlage und eine starke 2. Halbzeit. Das Spiel wurde klar in der 1. Halbzeit verloren, wo wir in keinen Zweikampf reinkamen und die Abstimmung katastrophal war. Die 2. Halbzeit war dann eine große Leistungssteigerung, in der jeder gezeigt hatte, dass er Fußball spielen kann. Chris im Tor konnte sich nur wenig auszeichnen und bekam unglückliche, aber unhaltbare Gegentore. Die Abwehr hatte sehr viel zu tun. 1. Halbzeit sehr unglücklich agiert. In der 2. Halbzeit souverän und ohne jeden Fehler. Das Mittelfeld war in der Schlussphase der 1. Halbzeit die 2. Verteidigerreihe, spielte in der 2. Halbzeit einen klasse Part. Die Stürmer wurden oftmals alleine, nur zu zweit, auf die Reise Richtung Tor geschickt. Erzielten trotzdem 3 schöne Tore. Der Schiri mit einer souveränen Leistung. Ließ das Spiel viel Laufen und stoppte das Spiel wegen Diskutiererei nur selten.

Mannschaft: Christopher Weltz - Oskar Hagen, Ellis Illert(C), Lars Wippel, Malte Buhr – Tobias Karbach, Marvin Pogantke, Tobias Schultz, Milan Börner – Thomas Becker – Michael Franzen --- Kevin Schaefer, Johannes Ott, Nico von Stackelberg