1Waldems

[Spielbericht Tobias Karbach]

An einem heißen Sonntagmorgen ging es zum Saisonauftakt gegen die Mannschaft aus dem Taunus: Waldems/Walsdorf. Für einige heute das erste Spiel über 80 Minuten. In der Kabine sagte Trainer Thorsten: „Den Ball laufen lassen und Kräfte sparen; wir müssen zwei Halbzeiten durchhalten". Aber das war einfacher gesagt als getan.

Mit einer zu Beginn eher defensiven Grundordnung begann das Spiel. Nach 10 Minuten abtasten um zu sehen, wie stark denn der Gegner ist, die erste sehenswerte Offensivaktion der Eltviller. Und die führte gleich zum 1:0. Schnelles Zuspiel von Marvin über Thomas zu Michael, der dann trocken, rechts unten verwandelte.

Nur 2 Minuten später dann ein Freistoß für die Gegner aus knapp 20m. Der größte Spieler auf dem Feld, mit der Nummer 5, schoss den Ball unter der hochgesprungenen Mauer hindurch, wo Torwart Christopher den Ball unglücklich abprallen ließ und ein Waldemser schneller schaltete, als alle Eltviller: 1:1.

Die 2 frühen Tore beruhigten das Spiel wieder. In der 20. Minute dann ein schönes Solo von Thomas. Er narrte 4 Gegenspieler und verfehlte dann knapp das Tor. 11 Minuten später eine gute Freistoßposition von halblinks. Der Torwart, der heute bester Waldemser war, hielt den gut geschossenen Freistoß von Marvin. Bis zur Halbzeitpause passierte dann nicht mehr viel. Wegen des heißen Wetters, gab der heute solide Schiedsrichter beiden Mannschaften 15 Minuten Pause, statt den vorgesehenen 10.

Nach dem Anstoß direkt die 1. Chance für die SpVgg. Marvin verpasste nach einem schönen Alleingang den entscheidenden Pass auf Thomas und schoss drüber. Nur 2 Minuten später wieder eine Chance von Thomas, aber diese ging, wie auch 4 Minuten später, knapp vorbei. Die Eltviller jetzt das überlegene Team; aber der Ball ging nicht rein. Das heutige, einzige Manko, die Chancenverwertung. In der 50. Minute dann die erste gelbe Karte des Spiels. Tobias sah nach wiederholtem Foulspiel zu Recht gelb. Es entwickelte sich ein Einbahnstraßenspiel in Richtung JFV Tor.

In der 60. Minute dann ein Tor für Eltville, alle jubeln, aber das Tor wird aberkannt. Sehr knappe Entscheidung, nachdem Michael den Ball Marvin perfekt servierte und der einschob – Abseits! Es blieben also weitere 20 Minuten, um das erlösende Tor zu machen. Von Waldems kam nichts mehr. Bis auf eine gelbe Karte wegen Meckerns. Die Eltviller gönnten sich eine 10 minütige Verschnaufpause, um in der Schlussphase noch einmal alles zu geben. 70. Spielminute: Thomas wieder mit einem wunderbaren Sololauf, der dann aber am Außennetz landete. Eltville stürmt mit Mann und Maus, aber das Ding will nicht ins Eckige. 74. Minute, es ist soweit: TOOR für die SpVgg. Felix, mit einer wirklich starken Leistung, setzt sich auf links gegen 2 Mann durch und zieht in den 16er. Dort spielt er zurück auf Marvin, der schießt den Torwart an und Michael kann zum hochverdienten 2:1 abstauben.

Die Entscheidung war das aber noch nicht. Auch wenn die Rheingauer das Spiel unter Kontrolle hatten, war es immer noch knapp. 2 Minuten vor Schluss, dann eine unnötige Aktion. Thomas hat den Ball im Mittelfeld und wird böse gefoult. Der Schiri macht alles richtig und zeigt dem Übeltäter nur Gelb, bei einem hektischen Spiel hätte er vielleicht auch Rot geben können. In der letzten Minute dann sogar noch die Chance zum 3:1. Michael trifft die Latte und es gibt 3 Minuten Nachspielzeit, die nichts mehr einbringt. Die ersten 3 Punkte für die B-Jugend der Spielvereinigung. Ganz Wichtige, wie Trainer Thorsten nach dem Spiel sagte.

Fazit: Die Abwehr mit gutem Stellungsspiel; gutes Zweikampfverhalten, muss sich aber noch mehr finden. Das Mittelfeld hatte offensiv wie defensiv gute aber auch schlechte Momente. Manchmal fehlte die Abstimmung. Aber doch ein gutes Spiel von den Mittelfeldern. Die beiden Stürmer machten ihre Sache ordentlich, hätten aber noch das ein oder andere Tor schießen können. Torwart Christopher, bis auf eine unglückliche Aktion sehr souverän. Alles in allem eine starke Mannschaftleistung, die letztendlich einen verdienten Sieg herbeiführte. Und das bei der Hitze. Großes Kompliment an alle 14 Spieler...

Mannschaftsaufstellung: Christopher Weltz-Marco Aumüller, Ellis Illert (C), Oskar Hagen, Malte Bur-Felix Horn, Tobias Karbach, Marvin Pogantke, Kevin Schäfer-Thomas Becker-Michael Franzen---Milan Börner, Nico von Stackelberg, Tom Teichmann