C-Juniorinnen

Fußball ist nicht mehr nur Männersache und das schon lange. Wir erfreuen uns an 2 Mädchenmannschaften im Verein. Einer der herausragenden Mitstreiter ist und bleibt Andreas Fuhrmann, der sich immer mehr in unser aller Herzen spielt. Nachstehend sein Bericht über die Fußballfreizeit seiner C- Juniorinnen. Viel Spaß!

Vom 04.06. bis 07.06.15 fand die diesjährige und erste Fußballfreizeit der C-Juniorinnen (10-15 Jahre) vom Spvgg Eltville in Mehlen an der Eder auf einem Campingplatz statt. Der Campingplatz liegt ausserhalb von dem Ort Mehlen und hat extra für Vereine einen angrenzenden Sportplatz. Am 04.06.15 fuhr die Mannschaft morgens um 10:00 Uhr mit mehreren Autos voll gepackt an der Schule in Eltville los. 15 Spielerinnen, 5 Betreuer, 4 Geschwisterkinder und ihr Trainer Andreas Fuhrmann fuhren auf die Freizeit. Nach einer langen Fahrt, kam die Mannschaft auf dem Campingplatz in Mehlen an. Mit vollem Eifer und Motivation, bauten die Spielerinnen ihre 6 Zelte mit den Betreuern auf. Auch die Geschwisterkinder hatten hierbei ihren Spaß gehabt. Mit Hammer und Heringen in der Hand, wurden die Zelte standfest aufgebaut.

Bei gemütlichem Kaffee, Kakao und Kuchen, der von mehreren Eltern gebacken worden war, hatte sich die ganze Mannschaft erst einmal gestärkt. Der Nachmittag stand den Spielerinnen frei zur Verfügung und man erkundigte den Campingplatz oder genoss eine Abkühlung in der Eder. Abends wurde gemeinsam gegrillt und hatte es sich gut schmecken lassen. Begleitet wurde der Abend durch Gitarrenmusik von Michael Handke mit Liedern aus verschiedenen Jahren. Nach einer guten Stärkung, wurde am ausklingenden Abend am nahe gelegenen Fußballplatz ein Fußballspiel absolviert, an dem alle Teilnehmer der Freizeit mitspielten.

Am 05.06.15 startete nach einem guten Frühstück eine Wanderung zum Edersee. Um 11:00 Uhr wurden die Rucksäcke gepackt und man wanderte in guter Stimmung zum Edersee. Mit vielen Pausen und nach 7 km wandern, kam die Mannschaft um 12:30 Uhr am Edersee an. Über die Edertalsperre gelaufen, kamen wir auf der anderen Seite des Edersees an und wurden vom Bootsverleihinhaber schon erwartet. In mehreren Gruppen, wurden jeweils 3 Spielerinnen mit einem Betreuer zum Tretboot begleitet. Eineinhalb Stunden durften sie über den Edersee fahren und gleichzeitig vom Boot aus in den Edersee springen oder mit einer Rutsche am Boot in den Edersee rutschen. Da es an diesem Tag sehr heiß war, tat eine Abkühlung sehr gut. Es hatte allen eine Menge Spaß gemacht, und viel Freude bereite. Auf dem Heimweg ging es 6 km zurück durch Felder und Wiesen. Mit ein Höhepunkt war dabei gewesen, das 2,2 km nicht zu Fuß zurückgelegt worden waren, sondern wir fuhren alle mit 4 Dreisinen eine alte Bahnstrecke zurück bis Afoldern. Mit aller Kraft die man noch hatte, wurden die Dreisinen in Bewegung gesetzt, um die 2,2 km Strecke zurückzulegen.

Müde, kaputt und mit wenig Energie, vielen alle auf ihre Luftmatratze und mussten sich erst einmal erholen und ausruhen. Bei gemütlichem Beisammensein mit gegrillten Sachen vom Grill wurde der Abend ausgeklungen.

Der 06.06. stand voll unter dem Motto " Trainieren, lernen und Spaß" haben. Gut gestärkt ging es den ganzen Tag in verschiedene Trainingseinheiten nur um das Thema Fußball. Der Sportplatz, der direkt neben unserem Campingplatz war, bot uns allen viel Möglichkeiten zum trainieren. Ob Großfeld oder Kleinfeld, Tricks und Eckbälle oder Elfmeter schießen, man hatte immer viel Bewegung gehabt. Begeistert und motiviert machten alle Spielerinnen mit. Zwischendurch gab es etwas zu trinken und man stärkte sich mit Kuchen, Würstchen und Brötchen. Am Abend fand ein Abschluss-Spiel statt, indem die Spielerinnen ihr gelerntes vom Tag gut umsetzen konnten. Betreuer und Geschwisterkinder nahmen ebenfalls an dem Spiel teil.

Die Mannschaften wurden gemischt und das Spiel konnte beginnen. 70 Minuten lang wurde gespielt und mit ein paar Zuschauern am Spielfeldrand wurde das Spiel noch zusätzlich angefeuert. Mit einem Endstand von 5:5 ging das Spiel aus und beide Mannschaften waren zufrieden und hatten dabei auch ihren Spaß gehabt.

Gut ausgeschlafen wurden am 07.06.15 alle Zelte wieder abgebaut. Jeder hatte mit angepackt und die Autos wurden voll beladen mit der Campingausrüstung. Um 11:30 Uhr ging es zurück in Richtung Heimat Eltville.

Trainer Andreas Fuhrmann, Betreuer und Spielerinnen der C-Juniorinnen waren von der Freizeit hin und her gerissen und freuen sich schon auf die nächste Freizeit, die im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.

Trainingszeiten der C-Juniorinnen

Montags von 16:45 Uhr - 18:15 Uhr

Freitags von 18:00 Uhr - 19:30 Uhr