Der wunderbare Andreas Fuhrmann kommt mit seinen Damen immer besser in Tritt und beglückt uns mit einem Kantersieg in Runkel. Dazu den selbst verfassten Bericht der zukünftigen Trainerlegende, in dem keine obligatorische Zensur stattgefunden hat:

Samstag, den 23.04.16, die Mannschaft von Trainer Andreas Fuhrmann fährt zum Außwärtsspiel nach Runkel in den Westerwald. Kurz aufgewärmt und und eingespielt ging das Spiel los. Nach 2 Minuten Spielbeginn auf Kleinfeld fiel das erste Tor für Eltville. Sehr gut gordnet und konzentriert spielt die C-Juniorinnen Mannschaft von Eltville. Viele Doppelpässe, schöne und schnelle Rückpässe vom Torwart wurden ausgeübt. Eltville war an diesem Tag sehr stark und führte das Spiel bis zur letzten Minute an. Fast alle 5-7 Minuten fiel ein Tor für Eltville. Die Eltern von den Eltviller C-Juniorinnen, die mitgefahren waren und die Mädchen unterstützt hatten, trauten selbst ihren Augen nicht, was für eine starke Leistung die Mädchen an diesem Tag erbrachten. Sensationell war auch der Abschuss gewesen, aus einer Entfernung von ca. 25m den Ball direkt in das Tor zu versenken. Sehr schnell und mit viel Motivation liefen die Spielerinnen von Eltville über den Platz. Teilweise sind die Spielerinnen von der Abwehr aus auf das Tor zu gelaufen und haben einen starken Schuss geleistet und den Ball direkt in das Tor versenkt.

Mit einem 0:12 gewann der Spvgg Eltville das Spiel. Dies ist der höchste Sieg in der Saison 2015/2016 und der höchste Sieg in der ganzen Tabelle der C-Juniorinnen, die die C-Juniorinnen Mannschaft der Spvgg Eltville unter Trainer Andreas Fuhrmann erbracht hatten. Ein riesen Lob gab es auch von den Gegnern aus Runkel und fügten hinzu, das Eltville eine sehr starke C-Juniorinnen Mannschaft sei. Ebenso zeigte sich Trainer Andreas Fuhrmann, der seine Mannschaft auf das höchste lobte und wieder der Mannschaft einmal mitgeteilt hat, wieviel Kraft und Potenzial doch in der Mannschaft steckt. Zauberhaftes Spiel hingelegt. Zugleich wurden die Spielerinnen auch von ihren Eltern gelobt und gefeiert.

Tore wurden geschossen von: Marlina Fuhrmann, Meret Günster.S