In der Anfangsphase konnten wir unser Spiel nicht ganz nach vorne verlagern - alles fand im Mittelfeld statt und so musste eine Änderung her. Moritz tauschte die Position mit Emir, man merkte sofort, dass der Druck auf Gegners Tor größer wurde und Emir fühlte sich hinten doch wohler.

Gleich in der zweiten Hälfte machte auch Moritz sein Tor und bis dahin auch die verdiente 1:0 Führung.

Durch die rotierende Auswechselung kam auch etwas Unsicherheit ins Spiel, der Gegner witterte die Chance und glich doch noch glücklich mit dem Abpfiff zum 1:1 aus einer Standardsituation aus.

Im Großen und Ganzen haben die Jungs das nicht schlecht gespielt, Lionel im Mittelfeld hat viel geackert und Ole in der Innenverteidigung hatte viel zu tun.

Fazit: Wir müssen noch eine Schippe drauflegen, denn der kommende Gegner am Samstag ist eine wahre Herausforderung !

Dusko