In einem spannenden, schnellen und hochklassigen Finale setzte sich der JFC Frankfurt mit 2:1 gegen Mainz 05 durch und holt sich nach Siegen gegen Mainz, Offenbach, Wehen, Frauenstein und Orlen in der Vorrunde und gegen Aarbergen, Saarbrücken und Bonn in der Finalrunde bei nur einer Vorrundenniederlage gegen die JSG Aarbergen verdient als beste Mannschaft des Turniers den diesjährigen U13-Cup des Fördervereins der Spvgg. Eltville. Ebenso verdient war die Finalteilnahme der Minimainzer, die sich im Laufe des Turniers gleichermaßen stark präsentierten und auch nur vom JFC bezwungen werden konnten.

Am Samstagmorgen eröffneten die Mannschaften von Mainz 05 und des JFC Frankfurt das diesjährige Turnier um den U13-Cup. In der Vorrundengruppe A qualifizierten sich auch diese beiden Teams zusammen mit der JSG Aarbergen direkt für die Finalrunde, während Kickers Offenbach, der SV Wehen und der SV Frauenstein am Sonntag in die Zwischenrunde mussten, um einen der beiden letzten Finalrundenplätze zu erreichen.

 

Mittags trat in Gruppe B dann auch unsere D1 an und schaffte gleich im ersten Spiel eine kleine Sensation, als sie den FSV Frankfurt mit 1:0 bezwang. Auch bei den knappen Niederlagen gegen den 1.FC Saarbrücken (1:2) und TuS Koblenz (2:3) hielt unser Team beachtlich mit. Nach einer 1:3 Niederlage gegen den Bonner SC, sowie einem 1:1-Unentscheiden gegen Germania Weilbach besiegten unsere Jungs/Mädchen dann den VFB Gießen mit 4:2 und zogen damit als 4. ihrer Vorrundengruppe neben Weilbach und Bonn in die Zwischenrunde ein. Direkt für die Finalrunde konnten sich der 1.FC Saarbrücken, FSV Frankfurt und die TuS Koblenz qualifizieren.

Spvgg Eltville - TuS Koblenz

Am Sonntag fand zunächst die Zwischenrunde statt. Hier zeigten sich die Kickers aus Offenbach und der nun stark aufdrehende Bonner SC als die stärksten Teams und konnten sich als erster und zweiter der Zwischenrunde für die Finalrunde qualifizieren. Unsere D1 gewann zunächst verdient mit 2:1 gegen den SV Frauenstein, doch mussten sich die Jungs/Mädchen in einem ausgeglichenen und sehr guten Spiel dem SV Wehen mit 2:1 geschlagen geben. Im letzten Spiel der Zwischenrunde verloren sie dann gegen den OFC etwas deutlicher mit 0:4. Als fünfter der Zwischenrunde ging es dann wieder gegen den SV Frauenstein im Spiel um Platz 11, das wir wiederum mit 2:1 gewinnen konnten.

Die Finalrunde wurde dann von den beiden späteren Endspielteilnehmern dominiert, die sich jeweils klar in ihren Gruppen durchsetzen konnten und jeweils als Gruppenerste das Halbfinale erreichten. Neben der Mannschaft des TuS Koblenz gelang dies auch ebenso überraschend wie verdient der JSG Aarbergen, die an beiden Turniertagen bewies, dass sie absolut auf Augenhöhe mit den ganz großen Vereinen spielen kann. Auch die Mainz 05er mussten alles geben, um die JSG im Halbfinale mit 2:0 bezwingen zu können.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich dann TuS Koblenz nach einem ausgeglichenen und von beiden Seiten hart umkämpften Spiel gegen die JSG denkbar knapp mit 1:0 durch.

Finale

Wir möchten uns bei allen Mannschaften, ihren Spielern, Trainern und Betreuern bedanken, dass sie die teils lange Anfahrt in Kauf genommen und bei unserem Turnier mitgemacht haben. Wir würden uns freuen, Euch alle im kommenden Jahr bei uns wiederzusehen.

Wir bedanken uns auch bei den Sponsoren, bei allen Spendern unserer Tombola-Preise und beim Förderverein für die tolle Unterstützung bei der Ausrichtung unseres Turniers.

Ein ganz besonderer Dank geht aber an alle Helfer, die dieses Turnier erst ermöglicht haben: Spieler aller Spvgg-Mannschaften, Eltern, Geschwister, Freunde, Trainer, Betreuer, und, und , und.... . Wir könnten ein solches Turnier ohne Euch nicht ausrichten !!!

Alle Ergebnisse findest Du hier

Bilder des Turniers findest Du hier