Bereits am vergangenen Sonntag konnte sich unsere D1 in der Regionalausscheidung des AOK Supercups, der inoffiziellen deutschen D-Junioren-Kleinfeldmeisterschaft, als Drittplatzierter einen der begehrten Plätze zur Finalrunde der Hessenmeisterschaft sichern. Die acht Hallenrunden-Finalteilnehmer der vier Wiesbadener Fußballkreise spielten dabei die drei Vertreter des Bezirks Wiesbaden aus.

In der Vorrunde wurde Alemannia Nied mit 7:0 abgefertigt, gegen Biebrich 02 erkämpfte unser Team ein 0:0 und der JSG Brechen war man unglücklich mit 0:1 unterlegen. Als Tabellenzweiter ging es dann gegen den Tabellenzweiten der anderen Vorrundengruppe um den dritten und letzten Finalrundenplatz. Nach einer starken Leistung wurde der SV Wehen-Wiesbaden mit 1:0 besiegt.


Das Hessenfinale findet am Sonntag, 17. Mai 2009 in der Zeit von 10.00 – 15.30 Uhr auf dem Sportgelände in Flörsheim (Hauptstraße) statt. Ingesamt 16 D-Junioren- Kleinfeld- mannschaften, die sich über ihre Region qualifziert haben, werden die beste D7-Junioren-Mannschaft aus Hessen ermitteln.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
Spvgg. Eltville – Alemannia Nied   7:0
Spvgg. Eltville – FV Biebrich 02   0:0
Spvgg. Eltville – JSG Brechen   0:1
Spvgg. Eltville – SV Wehen-Wiesbaden   1:0