Die Aussichten durch den Ausfall von Kai und Marcel, sowie dem verletzten Yorick, waren wieder ein Mal nicht optimal. Trotzdem war es ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel. Frauenstein fand keine Mittel uns in größere Bedrängnis zu bringen. Mehrfach tauchten wir durch schnelles und zielstrebiges Spiel vor dem Tor der Gastgeber auf. Ein Treffer blieb uns jedoch wie so oft verwährt. Erst in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kam Frauenstein zur unverdienten 1:0 Führung. Die Unparteiische entschied 16 Meter vor unserem Tor völlig unverständlich auf Freistoß für den SVF. Florian im Tor war bei diesem platzierten Schuss ohne Chance. Nach dem Seitenwechsel kamen wir etwas mehr unter Druck. Unsere Vorstöße wurden immer seltener. Doch erst eine Unachtsamkeit zehn Minuten vor dem Ende brachte das 2:0 für Frauenstein und somit die Endscheidung. Einen Punkt hätten sich unser Mädchen und die Jungs heute mehr als verdient. Leider konnten wir in der gesamten Vorrunde nicht ein einziges Spiel mit der kompletten Mannschaft bestreiten. Woche um Woche fehlte immer mindestens einer aus den unterschiedlichsten Gründen. Vielleicht haben wir im neuen Jahr etwas mehr Glück, und uns gelingt noch das kleine Wunder Klassenerhalt.

Aufstellung: Florian W., Niklas S., Daniel K., Abraham M., Jonatan W., Yorick E., Niklas L., Mahir S., Tim D. (C), Tobias S., Zafer S., Caroline B., Leo H., Martin H.