Das Freundschaftsspiel gegen den zwei Klassen niedrigeren FSV Schierstein war ein unerwartet Schweres. Die Gäste verlangten uns alles ab. Spielerisch zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert, Torchancen blieben aber wieder einmal Mangelware. Den ersten groben Fehler in unserer Hintermannschaft nutzten die Gäste zum 0:1. Bei dieser Aktion verletzte sich Marcel so schwer, dass er zur Behandlung ausgewechselt werden musste. Diese Verwirrung nutzten die Schiersteiner um noch vor der Halbzeitpause mit 0:2 in Führung zu gehen. Mit diesem Ergebnis hatte wohl keiner gerechnet. Im zweiten Durchgang setzten wir alles auf eine Karte. Ein Freistoß aus 20 Metern konnte Caroline zum 1:2 Anschlusstreffer im Tor der Gäste platzieren. Jetzt schlug die Stunde von Tobias, denn zu den weiteren Treffern leistete er jeweils die Vorarbeit. Beim Ausgleich zum 2:2 stand Daniel an der richtigen Stelle und traf ins Tor der Gäste. Die Führung zum 3:2 aus halblinker Position ins lange Eck erzielte Niklas L. Den Endstand zum 4:2 konnte Mahir erzielen. In der zweiten Halbzeit hatten wir gezeigt, dass die Moral innerhalb des Teams in Ordnung ist.

Aufstellung: Marcel M., Niklas S., Daniel K., Bastian K., Abraham M., Yorick E., Niklas L., Mahir S., Tim D. (C), Tobias S., Florian W., Caroline B., Leo H., Kai P., Timon M.