Trotz des Rückschlages letzte Woche in Schwanheim, ging unsere Mannschaft heute gegen Nordenstadt hoch motiviert und konzentriert in die Partie. Nordenstadt hatte alle Mühe, unserem Kombinationsspiel zu folgen. Nach 5 Minuten hatte Tobias die erste Chance zur Führung, aber leider verfehlte der Ball das Ziel nur knapp. In der 10. Minute dann die Ernüchterung. Ein Stürmer der Nordenstädter durchbrach unsere Abwehrreihe und vollstreckte zum 0:1. Nicht ein Mal Caroline, mit die Schnellste in unseren Reihen, war in Lage ihm zu folgen. Dieser Schock ließ uns für kurze Zeit erstarren, wie das Kaninchen vor der Schlange. In den folgenden drei Minuten konnte Nordenstadt fast ohne Gegenwehr auf 0:3 erhöhen. Erst danach sind wir wieder erwacht und hielten dagegen. Dies war auch der Pausenstand. In der zweiten Halbzeit setzten wir mehr auf Offensive. Doch auch hier war es uns nicht gelungen, eine der sich bietenden Möglichkeiten im Tor der Gäste zu versenken. Wieder war es der TUS aus Nordenstadt, der eine seiner, jetzt wenigen Chancen in der zweiten Halbzeit zum 0:4 Endstand nutzte. In den kommenden Wochen müssen wir am schnellen Umschalten von Defensive auf Offensive und am Torabschluss arbeiten. Dann ist der erste Punkt nur eine Frage der Zeit

Aufstellung: Marcel M., Abraham M., Bastian K., Jonathan W., Yorick E., Niklas L., Mahir S., Tim D. (C), Tobias S., Florian W., Caroline B., Leo H., Kai P.