Als Gäste durften wir heute keinen Geringeren, als den Tabellenführer vom FV Biebrich 02 begrüßen. Dass unsere Mannschaft auf mehreren Positionen umgebaut werden musste, ist mittlerweile für unsere Spieler nichts neues mehr. Mit einer etwas geänderten, taktischen Ausrichtung gingen wir ins Spiel. So lange wie möglich wollten wir ein Gegentor vermeiden, gleichzeitig aber die Chance, sollten wir eine bekommen, zu einem eigenen Treffer nutzen. Durch unsere aggressive Spielweise, hatten die Gäste größte Mühe, ihr eigenes Spiel zu entfalten. Einige Male hatten wir bei Pfosten- und Lattentreffern das Glück auf unserer Seite. Somit ging es nur mit einem 0:2 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel waren wir zeitweise ein ebenbürtiger Gegner. Am Ende hat sich unser Team mit einem 0:3 beachtlich aus der Affäre gezogen. Biebrich war sichtlich überrascht und musste mehr tun, als angenommen. Heute sind alle bis an ihre Leistungsgrenze gegangen und es ist unübersehbar, dass die Mannschaft immer besser zusammen findet. Jetzt fehlt nur noch der erste Punkt.

Aufstellung: Marcel M., Theresa P., Jonathan W., Bastian K., Yorick E., Mahir S.,
Tim D. (C), Tobias S., Florian W., Caroline B., Leo H., Kai P., Abraham M.