D1 JuniorenDie Runde in der Gruppenliga Wiesbaden startete bereits am letzten Samstag und nach einer hervorragenden Vorrunde mit 20 Punkten aus 13 Spielen blickten wir doch alle trotz des Abgangs von Gentritt Haxhosaij zum SV Wehen mit großer Hoffnung auf das Duell mit dem Tabellennachbarn aus Kastel. Nach 60 Minuten allerdings, in dem unsere Mannschaft dem staunenden Publikum eine im negativen Sinne wirklich bemerkenswerte Leistung präsentierte, herrschte eine Ernüchterung im Vereinsheim, die sich zuerst gar nicht und im Laufe des Abends nur mit kurzen Getränken wieder beruhigen ließ. In diesem Zusammenhang möchten wir uns bei Branka Seipt bedanken, die dieses Potpourri aus hochprozentigen Köstlichkeiten den frustrierten Eltern zur Verfügung gestellt hat. Das nächste Spiel unseres Aushängeschilds der Jugend findet am Samstag um 12.00 Uhr beim SV Wehen statt. Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung, aber im Fußball ist ja doch alles möglich und das Team, um die am vergangenen Samstag in Normalform spielenden Dustin Langer und Jan Rüdiger wird eine ganz andere Mentalität benötigen, um die Versöhnung mit sich selbst, aber vor allem mit dem Trainer Orf zu finden. Es bleibt spannend, denn der vom FSV Mainz 05 zurückgekehrte Laurin Ahlvers ist erst ab dem 20.04.2016 spielberechtigt. Wie nötig die Mannschaft diesen Spieler bräuchte, hat der Samstag unmissverständlich gezeigt, aber es kann hier derzeit nur Hilfe zur Selbsthilfe angesagt sein. Abstieg ist und bleibt für die 2003er verboten. Mit 9 Punkten Vorsprung auf den ersten Fahrstuhlplatz, aber einem Spiel mehr ist hier (leider) noch nichts entschieden.