„Zu Gast beim Tabellenführer“…..oder wie die eigene Mannschaft sich selbst schlug ! So könnte man kurz und knapp das Spiel zusammenfassen. Natürlich war es allen klar, dass es schwer wird in Winkel zu bestehen, aber das gelang zumindest in der ersten Halbzeit sehr gut.

Gegen taktisch sehr diszipliniert spielende Eltviller, gelang es dem Tabellenführer nur einmal Torhüter Ole Hansen in zu überwinden. Die Räume wurden geschickt eng gemacht und das ballorientierte Verschieben innerhalb des flachen 4-4-2 Systems funktionierte so gut, dass die bisher so offensivfreudigen und abschlussstarken Winkler sich immer wieder in der Eltviller Defensive festrannten.

Doch bereits Anfang der zweiten Halbzeit brachte sich die Mannschaft selbst um den bis dahin verdienten Lohn und musste innerhalb kurzer Zeit durch krasse individuelle Fehler gleich mehrere Gegentore hinnehmen. Für das Winkler Team war das natürlich die erwünschte Ergebniskosmetik, ohne dass die Tore mit spielerischen Mitteln herausgespielt wurden.  „Mit solchen Gastgeschenken, sind wir auf allen Plätzen am Wochenende gern gesehene Gegner und überall herzlich willkommen“, konnten sich die Trainer einen Seitenhieb nicht verkneifen.

Dennoch,  als positiv zu vermerken ist und bleibt die starke erste Halbzeit, aber auch Teile der zweiten Halbzeit, in der die Winkler sich etwas fallen ließen, um die Eltviller Mannschaft aus der Tiefe zu locken. „ Gerade Anfang der zweiten Halbzeit haben wir phasenweise lange in der Winkler Hälfte gespielt, sind dann aber wieder zu weit aufgerückt und wurden ausgekontert. Das zeigt zum einen, dass die 4er Kette in der Defensivbewegung mittlerweile schon sehr gut steht, zum anderen aber, dass in der Offensivbewegung die Raumaufteilung innerhalb der Abwehrkette noch nicht stimmt“, so das Trainergespann Chris & Chris

Zu erwähnen ist noch das schöne Tor von Emir Redza aus wiedermal gut 16 Metern.

Am kommenden Wochenende möchten wir alle mehr davon sehen…….Lachend

 

Kader : Ole Hansen, Niko Barth, Joey Whalen, Sandro Pascucci, Leon Biel, Marc Dietz (C), Brandon Fiedler, Paul Langer, Emir Reza, Felix Dickert, Leon Niesel, Tim Catterfeld

 

15. min 1:0 Winkel

33.min  2:0 Winkel

37.min  3:0 Winkel

41.min  4:0 Winkel

46.min  5:0 Winkel

51.min  5:1 Emir Redza

58.min  6:1 Winkel