Über die gesamte Spielzeit hinweg gesehen, waren wir die agilere Mannschaft und gingen verdientermaßen als Sieger (4:2) vom Platz. Die Tore erzielten Stef (1:0) durch einen direkt verwandelten Eckball (der noch leicht vom Gegner abgefälscht wurde), Moritz (2:2 und 3:2) und am Ende wieder Stef (4:2). Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen können, wenn wir reihenweise beste Torchancen nicht vergeben hätten.

Spieler im Einsatz: Luca, Niklas S., Niklas Z., Leon, Daniel, Raoul, Stef, Caro, Moritz, Zafer.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok