E1 Hallenturnier

Wo immer die E1 Trainer Emrah Güngor und Alex Voigt mit ihrer Mannschaft derzeit auftreten, verbreiten die Ausnahmetrainer im sportlichen Sinne Angst und Schrecken und das (wie beim 6:1 Sieg gehen Wehen) gegen teilweise richtig starke Gegner. So wie auch beim Hallenturnier vom Wochenende in Bleidenstadt, von dem uns Emrah seinen virtousen Bericht zur Verfügung stellt, der unsereins hochzufrieden und glücklich am Montag Abend erreichte und den wir den begeisterten Lesern unserer Webiste selbstverständlich nicht vorenthalten:

Der 1. Advent, ...Schnee im Rheingau, und noch mehr im Taunus. Eigentlich keine guten Bedingungen für's Fußballspielen, außer man ist beim Wiesbadener Volksbank Cup beim TSV Bleidenstadt in der Halle eingeladen und spielt gegen Mannschaften wie u.a. den TSV Bleidenstadt, TV Idstein, TSG Franfurt-Berg und Rot Weiss Frankfurt. So geschehen an diesem verschneiten 1. Advent durch unsere E1, vertreten durch Cedrik Damm, Ben Stier, Cem Güngör, Hannes Münzer, Dana Dzygoluk, Joshua Handke und Theo Weber. Das erste Spiel in unserer Hammergruppe hatten wir dann auch gleich gegen die E2 von Rot Weiss Frankfurt.

Unter der Leitung des Trainers Emrah Güngör spielte unsere E1 aus einer sicheren Defensive und einer ausgesprochen guten Chancenverwertung in kürzester Zeit ein 2:0 heraus, und machte den Sack dann mit einem 3:0 zu ! Einen besseren Start kann man sich nicht wünschen. Im Anschluss hatten die Jungs und unser Mädel den TV Idstein vor der Brust, 1. der Kreisliga Nord, den wir trotz einer 2 Minuten Sperre in Unterzahl mit 2:1 besiegen konnten.

Nach dem 5:0 Sieg gegen TUS Hahn sicherte sich unsere E1 den Gruppensieg, und zog somit verdient ins Viertelfinale ein. Dort besiegten sie dann Heidenrod mit 2:0, und hatten dann den nächsten schweren Gegner im Halbfinale in Aussicht, den TSG Frankfurt-Berg. Der Lauf hielt an, und in einem souveränen Spiel siegten unsere Kicker 4:1 und zogen ins Finale ein, und trafen einen alten Bekannten aus der Gruppenphase, den Rot-Weiss Frankfurt. In einer sehr überhitzen Atmosphäre auf den Zuschauerrängen spielte unsere E1 in kurzer Zeit eine 2:0 Führung aus, kassierte dann auch unmittelbar unglücklich den Anschlusstreffer zum 2:1. Unsere Kicker ließen sich aber von den Rängen nicht beeinflussen, und setzten dann 2 Minuten vor Schluss den Deckel auf das Ganze, und gewannen das Turnier verdient mit einem 3:1