Im ersten Pflichtspiel des Jahres begann das Team Zuhause gegen Laufenselden schwungvoll und hatte zu beginn gute Chancen in Führung zu gehen. Aber selbst die besten Möglichkeiten wurden leichtfertig vergeben und dann stand auch noch der Pfosten im Weg. Wie es dann meist so läuft, gelingt dem Gegner in der 18. Minute das überraschende Führungstor. Damit nicht genug, fielen kurz darauf noch Treffer Nr. 2 und 3 für den Gast. So ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel spielte dann nur noch ein Team, und das waren die Eltviller. In der 34. Min. fiel dann auch der hochverdiente Anschlusstreffer durch Tolga Erdinli. Nun drängte unsere E2 immer stärker und verlagerte das Geschehen vor das Tor des Gastes aus Laufenselden. Als in der 37. Minute Tarik Will den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielte schöpfte man im Lager der Spielvereinigung wieder Hoffnung und wurde auch kurz darauf mit dem Ausgleichstreffer zum 3:3 durch Raphael Tischler belohnt. In letzten Minuten der Partie lag der Siegtreffer für die Gastgeber förmlich in der Luft, aber überhastete Abschlüsse und ein hervorragender Torhüter auf der Seite des Gastes verhinderten den Siegtreffer der Gastgeber.

Fazit: Aufgrund der verschlafenen 1. Halbzeit muss man am Ende mit dem einen Punkt noch zufrieden sein.

Weiterhin besitzt das Team den Status, noch kein Pflichtspiel in dieser Saison verloren zu haben!

Tore :

0:1 : 18. Min.

0:2 : 19. Min.

0:3 : 21. Min.

1:3 : 34. Min. Tolga Erdinli ( Vorlage Tarik Will )

2:3 : 37. Min. Tarik Wlll ( Gentrit Haxhosaj)

3:3 : 41. Min. Raphael Tischler ( Tolga Erdinli )

Es standen im Kader :

Dustin Langer, Jan Kornfeld, Gentrit Haxosaj, Tolga Erdinli, Tarik Will, Raphael Tischler, Leonardo Qurin, Noel Klimberg, Laurin Ahlvers, Jonas Höckmann.