Entscheidungsspiel gegen Walluf

Stolze Leistung für die E2 der Spvgg Eltville! Die Mannschaft sicherte sich gegen die JFV Walluf II mit 6:0 die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Rheingau /Taunus.

19. Punktspiel:  Spvgg. Eltville E2 - JFV Walluf II  6 : 0

Es ist vollbracht: Die E2 der Spvgg. Eltville hat am Samstag mit 6:0 (3:0) gegen die JFV Walluf II gewonnen und damit die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse Rheingau /Taunus geholt. Die Gastgeber benötigten aus den beiden letzten Spielen noch einen Sieg um den Vorsprung gegenüber dem Tabellenzweiten aus Neuhof über die Ziellinie zu retten. Unser Team startete entschlossen und führte nach zwölf Minuten mit 2:0. Die Abwehr ließ keine Aktionen des Gegners zu und in der Offensive waren die Jungs aus Eltville von allen Positionen gefährlich und auch erfolgreich.
Der 3:0 Pausenrückstand führte zur Kapitulation bei den Gästen.
Angesichts des klaren Vorsprungs, den die Eltviller Mannschaft bis zum 6:0-Endstand noch ausbaute, war sehr früh Schaulaufen angesagt. Die zahlreichen Zuschauer am Spielfeldrand belohnten die starke Saison mit Laola - Wellen und stehenden Ovationen.
Eine tolle Leistung des ganzen Teams und Lohn für die Mühen der Saison.
Die hervorragende Spielzeit spiegelt sich auch in Zahlen wider:
Die Eltviller E2 kassierte im Saisonverlauf bisher nur 10 Gegentore in 19 Spielen. Bestwert !
Auch im Angriff sind 133 Tore (bisher) Bestwert in der Liga!
Das war die Basis für 18 Siege und ein Remis in der Spielzeit 2012/2013.

In Tore im Einzelnen :

1 : 0 8. Min Laurin Ahlvers (Tarik Will)
2 : 0 12. Min Tolga Erdinli ( Gentrit Haxhosaj)
3 : 0 20. Min Noah Schlosser --

4 : 0 31. Min Tarik Will --
5 : 0 32. Min Noah Schlosser --
6 : 0 38. Min Tarik Will --

Es standen im Kader :
Dustin Langer, Jan Kornfeld, Jan Rüdiger, Leonardo Quirin, Gentrit Haxhosaj, Tolga Erdinli, Tarik Will, Gian-Luca Sundermann, Laurin Ahlvers, Noah Schlosser, Raphael Tischler.

Meiterschaftsfeier 009