Unser Jugendbereich macht uns immer mehr Freude. Gespickt mit Trainern die ihr Handwerk verstehen und einem schier unerschöpflichen Pool aus guten Spielern bestückt, feiern wir Erfolg über Erfolg, wie gestern Abend. Da trafen unsere Jungs der E2 auf einen starken Gegner aus Hettenhain. Die Gäste begannen furios und brachten uns mit ihren schnellen Spitzen das ein ums andere mal in der Abwehr in Verlegenheit. Die Einwechslung von Lukas Hildebrand, Mitte der ersten Halbzeit, wurde durch seine beiden Treffer mehr als gerechtfertigt. Mit einer glücklichen 2:0 Führung im Rücken kam das Selbstvertrauen in die eigene Stärke, von der in der ersten Halbzeit nur bedingt etwas zu sehen war, zurück. Durch eine schöne Kombination nach einem Eckball erhöhte Johannes Loeblein via Kopf zum 3:0. Dass die Gäste aus Hettenhain nicht unverdient Tabellenführer nach dem ersten Spieltag waren, und durchaus gute Fußballer in ihren Reihen haben, wurde deutlich, als diese binnen Minuten auf 3:2 herankamen. Wer nun glaubte unsere Jungs würden anfangen nervös zu werden, täuschte sich. Mit einem erhöhten Ballbesitz spielten die Jungs wirklich gute Minuten. Unser Linksfuß Miguel Michely drosch den Ball mit einem grandiosen Schuss ins Netz (Eigentlich spielte er zu diesem Zeitpunkt in der Abwehr...).

Philipp Homola belohnte seinen wie immer brutal guten läuferischen Einsatz mit dem 5ten und letzten Tor unserer E2. Der Treffer der Gegner zum Endstand von 5:3 konnte den Sieg jedoch nicht mehr gefährden. Fazit: Ein ausgeglichenes Spiel mit Höhen und Tiefen mit einem gleichwertigen Gegner, welches durchaus 2 Sieger verdient hätte. Die mannschaftliche Leistung war der Schlüssel zum Erfolg. Es spielten: Miguel, Maarten, Marcel (Tor), Daniel, Johannis, Joseph, Luan, Vinzent, Philipp H., Lukas, Maximilian.