F-Jugend 2015-04-26

Was unser Teammanager Udo Ahlvers wieder aus der Feder rausgehauen hat, ist einmal mehr unglaublich und im Email Wechsel zu diesem Bericht, der vorab zwischen den Verantwortlichen unserer F1 + F4 ausgetauscht wurde und in dessen Kreis der Inhaltswebmanager einkopiert war, war der coolste Trainer aller Zeiten voll des Lobes über die ausgefeilte Schreibtechnik des Bremer Kugelstoßmeister, Zehnkämpfers und Grillmeisters vom letzten Champions League Abend in der skySportsbar unseres Vertrauens. Genug gehuddelt, endlich der Bericht des Norddeutschen, den wir mittlerweile als echten Eltviller schätzen gelernt haben:

Bericht vom F-Jugend Spieltag am So., 26.04.2015 in Geisenheim
=============================================
Die Eltviller F1 und F4 traten vergangenen Sonntag bei schönstem Fußballwetter in Geisenheim zum F-Jugend Spieltag an. Nach neuer Zusammenstellung durch den Staffelleiter auf Basis der Ergebnisse der Vorrunde müssen unsere Jungs sich nun in der "F-Jugend Champoins League" (Zitat Trainer TUS Hahn) behaupten.ÂÂÂÂ Für den Spieltag ware mit insgesamt 11 Mannschaften in zwei Gruppen ein großes Feld gemeldet. Leider trat der JFV Schlangenbad ohne Absage nicht an. Warum wohl? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...Trainerlegende Oliver Verschin musste diesmal auf die Unterstützung seines Alter Ego Sven Zaltenbach verzichten und warte bei der Mannschaftsaufstellung mit einigen Überraschungen auf. Neben dem gewohnten sportlichen Kommunismus zweier etwas gleich starker Eltviller Mannschaften fanden sich Vincent und Paul S. auf der Mittelstürmer-Position wieder.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
1) Eltville I - Winkel 4:1
Nach anfänglichem Rückstand fanden die Eltviller Jungs gut ins Spiel und konnten das Spiel souverän für sich entscheiden. Das Highlight war sicher das erste Tor von Vincent in seiner jungen Fußballer-Karriere, in dem er eine schöne Hereingabe von Julius eiskalt über die Line drückte.

2) Eltville IV - Bad Schwalbach 2:0
Auch hier ein sicherer Auftaktsieg mit schönem Abschluss durch Lauris.

3) Eltville IV - Winkel 2:0
Auch im 2. Anlauf war für Winkel nicht zu holen... Auch hier eine Premiere für Paul S. mit seinem ersten Tor. Glückwunsch!

4) Eltville I - Eltville IV 1:3
Aufgrund des ungewöhnlichen Spielplans hatten wir diesmal auch ein vereins-internes Duell, was unsere F4 nach Toren von Luca und 2x Lauris klar für sich entscheiden konnte.

5) Bad Schwalbach - Eltville I 2:0
Hier lief bei den jungen Eltvillern nicht viel zusammen, und das rächt sich in der Champions League sofort... Schwalbach nutzte die wenigen Chancen und konnte so den Sieg erringen.Eigentlich war der Spielplan hier zu Ende, aber dies reichte unserem Trainer natürlich nicht! Um die ausgefallenen Spiele gegen Schlangenbad zu kompensieren, wurden flugs noch zwei Testspiele vereinbart, die gleich im Anschluss absolvieret wurden.

6) Eltville IV - Winkel 4:0
Vielleicht das beste Spiel unserer F4 an diesem Tage... Spielfreudig, sichere Pässe, gute Laufbereitschaft - hier stimmte alles. 2 x Luca, Lauri und Chrissi ließen die Winkeler mit der Erkenntnis zurück, dass heute gegen Eltville kein Punkt zu holen war!

7) Eltville I - Hattenheim 3:2
Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den alten Rivalen aus der Hinrunde. Den Eltviller Buben war deutlich anzumerken, dass sie hier nochmal ein Zeichen setzen wollten. Schnell ging man durch Tore von Julius und Vincent mit 2:0 in Führung. Trotzdem gelang den Hattenheimern der zwischenzeitliche Ausgleich. Kurz vor Schluss dann ein Foul im Hattenheimer Strafraum. Den folgenden Elfmeter konnte Julius sicher zum 3:2 Endstand verwandeln.

Die Platzierung am Ende:
1.) Eltville IV 12 Punkte
2.) Walluf 10 Punkte
3.) Geisenheim 10 Punkte
4.) Eltville I 6 Punkte
5.) Hattenheim 4 Punkte
6.) Hahn 4 Punkte
7.) Bad Schwalbach 3 Punkte
8.) Kiedrich 3 Punkte
9.) Winkel 3 Punkte
10.) Heftrich 0 Punkte
11.) Schlangenbad 0 Punkte.

Fazit:
Ein wirklich schöner Spieltag. Unsere 2006er lieferten tolle Spiele ab, womit sich neben den o.g. Torschützen ausdrücklich alle Spieler ein Lob verdient haben. Unsere Torwarte Malte H. und Paul G. als sicherer Rückhalt der Mannschaft mit tollen Paraden auf der Linie, das Abwehrbollwerk mit Hugo, Rijad, Tom S. und Malte M. bis hin zum Mittelfeld mit Kocero, Nevio und Andreas. Der Trend zeigt klar nach oben, was wir in den kommenden Testspielen und am nächsten Spieltag wieder bestätigen wollen!