100JF1

100 Jahre SpVgg Eltville - ein Grund zum Feiern!

Bei Sorgen um Krieg, Corona oder den Planten ist es an vielen beinahe vorbeigegangen. Doch wir haben nicht vergessen, dass unser geliebter Verein in diesem Jahr sein 100-Jähriges Bestehen feiert! 100 Jahre SpVgg Eltville, 100 Jahre Geschichte und viel Auf- und Ab.

Am vergangenen Samstag lud der Vorstand einen überschaubaren Kreis an Trainern, aktiven Spielern, Eltviller Legenden und ehemaligen Trainern, sowie einige weitere Freunde des Vereins ins Hotel Frankenbach ein. Bei leckerem Essen, köstlichen Weinen und dem Fußballers liebstes Getränk: frisch gezapftes Bier, wurde zurückgeblickt, in die abenteuerliche Vergangenheit unseres Vereins. Bevor unser 1. Vorsitzender uns mit auf eine emotionale Reise durch die Vergangenheit nehmen durfte, ließ sich auch der Bürgermeister Patrick Kunkel nicht lumpen, einige Worte über den Verein zu verlieren. Außerdem sprach noch Kreisfussballwart Erich Herbst zu uns, der abermals klarmachte, welche erfolgreiche Zeit der Verein aktuell durchlebt.

Den Hauptteil des Abends lieferte dann die Rede des 1.Vorsitzenden Thorsten Lang, der ganz hinten anfing und sich bis ins hier und jetzt vorarbeitete. Es wäre zu viel hier nochmal die ganze Rede skizzieren zu wollen. Daher sei allen, die nicht dabei sein konnten gesagt: Es kam niemand, aber auch wirklich niemand zu kurz, der für Eltville in den letzten 100 Jahren etwas geleistet hat. Egal ob als Spieler oder Trainer!

Ein Highlight bot Lang noch auf: Mit Franz März, Werner Orf und Thorsten Becht konnte er drei der wohl erfolgreichsten Trainer der Eltviller Vereinsgeschichte auf die Bühne holen. Alle im Saal konnten genießen, wie sehr diese drei den Fußball an sich, aber eben auch jenen in Eltville geliebt haben und immer noch lieben.

Im Anschluss gab es noch ein hervorragendes Buffet und viel Austausch, sowie den Aufruf, dass weder in der Verbandsliga noch in anderen Ligen, in denen wir aktuell vertreten sind, auch nur einer an ein frühzeitiges Aufgeben denken soll. Wir haben immer wieder nach vorne geblickt und uns Aufgaben gestellt, die andere für zu schwer erachtet haben. Das ist eben diese ominöse „Echte Eltviller Bube“ Mentalität. Mit dieser konnten wir es weit schaffen. Und gerade an einem Tag, an dem man so viel zurückblickt wie vielleicht sonst niemals, ist es der Blick nach vorne, der den Verein und alle Mitglieder, die ihn tragen und täglich weiterbringen, der am meisten Mut braucht.

Wir danken dem Verein, den Spielern, Trainern und allen Mitgliedern, Freunden und und und für 100 wunderschöne Jahre, auf das die nächsten 100 erneut unvergesslich werden!

Ebenfalls danken wir dem Team Frankenbach, die uns den Abend ermöglicht haben & in zu einem kulinarischen Fest gemacht haben.

Und danke an dich Thorsten, für diese tolle Rede und die liebevolle Führung durch die Geschichte der Spielvereinigung 1922 Eltville.

Weitere Impressionen findet ihr auf unserer Facebook und Instagram Seite!

Aktuelle Termine

Anmeldung

Besucher

2496467
HeuteHeute284
GesternGestern548
Diese WocheDiese Woche832
Dieser MonatDieser Monat3678
AlleAlle2496467

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.