312975767 536989355099060 4184864560209487597 n
Am Wochenende standen wieder einige Jugend- und Herrenteams unserer SpVgg auf dem Feld. Wir beginnen mit unsere C-Jugend-Gruppenliga-Mannschaft. Diese hatte gegen Mainz-Kastel früh den Rückschlag hinzunehmen und konnte am Ende gegen den Tabellennachbarn keinen Stich mehr holen. 0:3 hieß es am Ende aus Eltviller Sicht. Im Anschluss war unsere D-Jugend bei den Freien Turnern in Wiesbaden zu Gast. Der späte Siegtreffer führte unsere Jungs aus dem Tabellenkeller und es scheint, als könne man sich langsam aber sicher von den Abstiegsplätzen entfernen.
Am Nachmittag war außerdem noch unsere A-Jugend im Einsatz, die sich souverän mit 3:1 gegen Biebrichs Reserve durchsetzte! Damit waren die Herbst-Schüler weiter ihre Chancen auf eine absolute Top-Platzierung.
Zeitgleich, erneut samstags, war unsere 1A im Emil-März-Stadion gefordert. Mit dem FC Ederbergland besuchte uns ein absolutes Spitzenteam und einer der Favoriten auf die Meisterschaft in der Verbandsliga Hessen Mitte. Nach zuletzt guten Auftritten unserer Jungs konnten wir abermals gut dagegenhalten und nach dem frühen 0:1 Moral zeigen. Durch Vereinsikone und Star-Zweikämpfer Bomber kamen wir zurück ins Spiel. Doch Am Ende war es wieder Ederbergland, die sich mit dem 2:1 in Front setzten. Danach kamen wir nicht mehr zurück und müssen trotz guter Leistung erneut ohne Punktgewinn auskommen. Trotzdem sind die Entwicklungsschritte groß und erkennbar, und wir hoffen bald auf mehr Zählbares.
Am Abend setzte die B-Jugend nochmal ein Ausrufezeichen. Gegen Bierstadt konnte man unter der Leitung von Ersatzcoach Gerhard Schöppler (Knopp war verhindert) ein starkes 6:0 gegen Bierstadt bejubeln. Die Spielgemeinschaft ist damit weiterhin mitten drin statt nur dabei und kann im nächsten Spiel gegen Eddersheim weiter Boden gut machen. Am Sonntag standen dann noch unsere Zweite und Dritte in den Startlöchern.
Die 1B, geplagt von vielen Verletzungen und Urlaubern, trat mit einem bunten Haufen gegen die Gäste aus Waldems an. Mit einer starken Anfangsphase konnten wir uns auch oftmals fast belohnen. Doch gedanklich schon in der Pause setzte es den ersten Rückschlag und das 0:1 fiel. In Hälfte zwei spielten wir erneut gut mit, verteidigten kompakt und bewahrten die Hoffnung auf den Punktgewinn. Doch die Kaltschnäuzigkeit der Gäste zahlte sich aus, so stand es nach 90 Minuten 0:3. Und doch bleibt der überwiegend positive Eindruck, eines der besten KOL-Spiele dieser Saison absolviert zu haben. Bei solchen Leistungen kann man noch einige Siege einfahren!
Am Tagesende dann noch das Kellerduell der Kreisliga B. Der Tabellenletzte aus Steckenroth kam ins Eltviller Stadion und sah die ersten Minuten kein Land. 2:0 hieß es nach zehn Minuten für Eltville. Doch dann folgte eine kurze Schwächephase, die das Spiel 2:3 drehte. Doch unsere Mannen kämpften sich zurück und hatten in Halbzeit zwei das 3:3 mehrfach auf dem Fuß. Doch ein Sonntagsschuss überraschte den Schlussmann sehr und das zwischenzeitliche 2:4 war kurz vor Schluss wie ein Genickbruch. Der Anschlusstreffer von David Jung - sehenswert per Fallrückzieher - sollte nichts mehr am Ausgang ändern. Am Ende 0 Punkte und mehrere Riesenchancen auf Eltviller Seite. Ein Ergebnis, dass niemanden voranbringt und doch Hoffnung macht, auf die künftigen Spiele. Mit soviel Herzblut und Wille können auch unsere Jungs der 1C noch den Abstieg abwenden!
Das war’s vom sportlichen Wochenende aus Eltville. Unter der Woche ist unsere 1B bereits wieder gehen Breithardt gefordert, am Wochenende dann wieder volles Programm. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Aktuelle Termine

Anmeldung

Besucher

2588943
HeuteHeute340
GesternGestern1178
Diese WocheDiese Woche5703
Dieser MonatDieser Monat21056
AlleAlle2588943

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.